EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Nudeln mit Lachs-Sahnesauce
841
kcal
Brennwert
25 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Nudeln mit Lachs-Sahnesauce

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
500 g
frisches Lachsfilet (ohne Haut)
1
400 g
1
2 EL
250 ml
1.

Brokkoli waschen, putzen und in Röschen schneiden. Röschen für 3 Minuten in kochendes Salzwasser geben, abgießen und kalt abschrecken (blanchieren).

2.

Lachsfilet waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs in mundgerechte Stücke schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Lachs mit Zitronensaft beträufeln. 

3.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. 

4.

Schalotte schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotte zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Sahne angießen. Bei geringer Hitze zum Kochen bringen und unter Rühren etwa 1–2 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und frisch abgeriebenem Muskat würzen würzen. 

5.

In einer weiteren Pfanne restliche Butter erhitzen. Lachswürfel zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. 1 TL Zitronenschale dazugeben. Sahnesauce zum Fisch geben und kurz ziehen lassen.

6.

Tagliatelle in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Tagliatelle in die Pfanne geben und vorsichtig mit der Sauce mischen. Brokkoli dazugeben und sofort servieren.