EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Nudeln mit schwarzen Oliven und Chili
30 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Nudeln mit schwarzen Oliven und Chili

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
200 g
schwarze Oliven entsteint
2
Chilischoten grün und rot
1
Olivenöl extravergine
Pfeffer frisch gemahlen
Parmesan oder Pecorino
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OliveChilischoteKnoblauchzeheOlivenölSalzPfeffer
1.

Die Oliven in feine Ringe schneiden. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

2.

Die Taglierini in reichlich Salzwasser kochen und abschütten. 1 Tasse vom Kochwasser auffangen und beiseite stellen. 4 EL Öl in einer Pfanne sanft erhitzen und den Knoblauch darin ganz kurz andünsten. Er sollte auf keinen Fall braun werden, sonst schmeckt er bitter. Die Pfefferschoten und die Oliven dazugeben, kurz umrühren, dann die Nudeln dazu schütten und alles gut mischen. Die Pfanne von der Herdplatte ziehen. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch 2-3 EL vom Kochwasser unterrühren, dann sofort auf Teller verteilen und mit gehobeltem Parmesan/Pecorino sofort servieren.