Nudeln mit Zucchini und Krabben-Sahne-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Zucchini und Krabben-Sahne-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
514
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien514 kcal(24 %)
Protein25 g(26 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K30,2 μg(50 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium616 mg(15 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin81 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kleine Zucchini
2 EL Olivenöl
400 g Nudeln z. B. Fusilli oder Eliche
200 g Garnelen
2 Schalotten
2 EL Crème fraîche
2 EL saure Sahne
2 EL glatte Petersilie gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zucchinischeiben mit 1 EL Olivenöl einpinseln und auf dem Grillrost etwa 10 Minuten von beiden Seiten grillen. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen.

2.

In der Zwischenzeit die Schalotten pellen und fein würfeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin kurz dünsten. Creme fraiche, saure Sahne, Krabben und die gegrillten Zucchinischeiben hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Sauce mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen und mit der Sauce vermischen.

Schlagwörter