Nudeltaschen mit Füllung aus Brät, Speck und Spinat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudeltaschen mit Füllung aus Brät, Speck und Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
1052
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.052 kcal(50 %)
Protein32 g(33 %)
Fett78 g(67 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K19,4 μg(32 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium536 mg(13 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren37,7 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin296 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
300 g Mehl
3 Eier
½ TL Salz
Für die Füllung
1 Schalotte
1 EL Butter
350 g Kalbsbrät
100 g Quark
50 g geriebener Bergkäse
1 TL Majoran
60 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
2 Eiweiß
2 EL Butter
1 Zwiebel
100 g geräucherter Speck gewürfelt
2 EL frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsbrätQuarkSpeckButterBergkäseButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Nudelteig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Eier, nach Bedarf ein wenig Wasser und Salz hinein geben und von der Mitte aus die Eier nach und nach mit dem Mehl zu einem elastischen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Schalotte schälen, fein hacken und in der Butter anschwitzen. In einer Schüssel Kalbsbrät mit Zwiebeln, Quark, Käse und Majoran mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und angeschwitzte Schalottenwürfel untermengen.
3.
Den Nudelteig dünn ausrollen, die eine Hälfte mit Eiweiß bestreichen und im Abstand von ca. 5 cm je 1 EL der Füllung setzen. Die andere Teighälfte darüber schlagen und um die Füllung herum andrücken. Dann Rechtecke, jeweils mit der Füllung in der Mitte, ausschneiden und portionsweise ca. 5 Minuten in siedendem Salzwasser garen.
4.
2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Speck und in Streifen geschnittene Zwiebel anschwitzen, dann die abgetropften Maultaschen zugeben und leicht bräunen lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.