Nuss-Brownies

mit Kirschen
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nuss-Brownies
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
184
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien184 kcal(9 %)
Protein5 g(5 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker16 g(64 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium289 mg(7 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
20
Zutaten
100 g Nusskerne (Mischung)
200 g Zartbitterkuvertüre
1 Vanilleschote
100 g weiche Butter
70 g Zucker
Salz
3 Eier (Größe M)
150 g Schattenmorelle
100 g Mehl
1 TL Backpulver
Kuchenglasur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterkuvertüreButterZuckerVanilleschoteSalzEi

Zubereitungsschritte

1.

Nusskerne und Kuvertüre grob hacken. Kuvertüre in einer Metallschüssel im Wasserbad schmelzen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen.

2.

Butter, Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes 8-10 Minuten cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Die flüssige, sehr warme Kuvertüre unter Rühren in die Eiermasse geben. Schattenmorellen mit Küchenpapier trocken tupfen. Zusammen mit zwei Drittel Nusskernen unterheben. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterheben.

3.

Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte, rechteckige Backform (ca. 30 x 20 cm) oder eine flache Auflaufform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Gas. Stufe 2-3, Umluft: 160°C) ca. 30 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

4.

Kuchenglasur nach Packungsanweisung erwärmen. Auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Glasur etwas abkühlen lassen. Kuchen in ca. 20 Würfel schneiden und mit den restlichen Nusskernen bestreuen.