Nuss-Eisbombe mit Orangenkaramell

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nuss-Eisbombe mit Orangenkaramell
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 40 min
Fertig
Kalorien:
314
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien314 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium241 mg(6 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
12
Orangenkaramell
100 g
150 ml
Orangensaft (frisch gepresst)
abgeriebene Zitrusschale von 1 unbehandelten Orange
50 g
Nusseis
1
250 ml
4
75 g
1 Glas
(165 g) Haselnussmus (aus dem Reformhaus)
Außerdem
125 ml
75 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eine Eisbombenform (oder eine entsprechende Metallschüssel mit 1 ½ Liter Inhalt) ins Gefrierfach stellen.
2.
Für den Orangenkaramell den Puderzucker schmelzen und unter Rühren auflösen und gut goldbraun karamellisieren lassen. Mit dem Orangensaft ablöschen und so lange kochen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Orangenschale und Butter unterrühren, Karamell sirupartig einkochen lassen. Vom Herd nehmen.
3.
Für das Nusseis die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zusammen mit der Schote in die Milch geben und langsam zum Kochen bringen. Eigelb mit Puderzucker schaumig rühren. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen. Die kochend heiße Milch nach und nach unter die Eigelbmasse rühren und auf einem heißen Wasserbad schaumig-cremig aufschlagen, nicht kochen lassen. Haselnussmus gut verrühren und nach und nach unter die Schaummasse rühren. Die Schüssel in Eiswasser stellen und die Masse kalt rühren. Dann 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
4.
Nussmasse in einer Eismaschine nach Anleitung cremig fest werden lassen. Die Hälfte Nusseis in die Form geben. Die Orangenkaramellsauce darauf geben und das übrige Nusseis darauf verstreichen. Mit einer Gabel spiralförmig durch die Form ziehen (wie bei einem Marmorkuchen). 3,5 Stunden einfrieren.
5.
25 Minuten die Eisbombenform zum Temperieren in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen. Die Eisbombe auf eine Platte stürzen und mit Sahnetupfen garnieren. Mit kleingeschnittener Borkenschokolade verzieren.