Nuss-Schokoladenpraline

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nuss-Schokoladenpraline
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
146
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien146 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium207 mg(5 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
60
Zutaten
200 g Nougat
150 ml Schlagsahne
300 g Zartbitterkuvertüre
50 Vollmilch Pralinen-Hohlkugeln 30%
600 g Vollmilchkuvertüre
300 g Haselnüsse gehackt
50 g Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HaselnussZartbitterkuvertüreSchlagsahneZucker

Zubereitungsschritte

1.
Das Nougat im Wasserbad schmelzen und dann etwas abkühlen lassen. Die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zartbitterkuvertüre in Stücke schneiden. Die Sahne vom Herd nehmen und die Kuvertüre einrühren, bis sie geschmolzen ist. Die Masse etwas abkühlen lassen.
2.
Das flüssige Nougat mit einem Pralinentrichter oder Spritzbeutel mit Lochtülle zu gut 1/3 in die Pralinenhohlkugeln einfüllen. Dann die Zartbittermasse in eine Spritztüte füllen und die Hohlkugeln bis kurz unter den Rand auffüllen. Mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.
3.
Etwa 100 g der VollmilchKuvertüre hacken, im Wasserbad schmelzen, wieder etwas abkühlen lassen und die Hohlkugeln mit einer Spritztüte damit verschließen, erstarren lassen.
4.
Inzwischen die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze goldbraun rösten. Dann mit so viel Zucker bestreuen, dass alle Nüsse etwas karamellisiert werden. Das Ganze etwas abkühlen lassen.
5.
Die übrige Vollmilchkuvertüre zerkleinern, ebenfalls schmelzen und die Nüsse untermengen. Zum Überziehen die Praline mit einer Pralinengabel in der Nuss-Kuvertüre wenden, auf ein Backpapier setzen und bei Zimmertemperatur fest werden lassen.