Nuss-Schokoladentörtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nuss-Schokoladentörtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 10 h
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Knusperboden
80 g
75 g
1 TL
Für die Ganache
45 g
75 g
75 ml
Für die Schokoladencreme
200 g
400 ml
½ TL
Orangenschale unbehandelt
Für die Mousse
200 g
20 ml
2
40 g
100 ml
Für die Garnitur
50 g
kandierte Kumquat
Schokoladen-Waffel-Riegel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
4 Servierringe (8cmx5cm), auf eine Platte stellen, mit Frischhaltefolie auskleiden und zurecht schneiden. Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und grob zerkrümeln. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Das Nussöl und die Cornflakes zugeben und unterrühren. Anschließend vom Herd nehmen, auf die Förmchen verteilen und erkalten lassen.
2.
Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fettzugabe rösten bis sie duften. Danach vom Herd nehmen, abkühlen lassen und schließlich klein hacken. Die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne in einem Topf erhitzen und über die Schokolade gießen. Umrühren bis diese geschmolzen ist. Dann die Nüsse unterziehen, in die Ringe füllen und fest werden lassen.
3.
Für die dunkle Schokoladencreme erneut die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben sowie 200 ml Sahne zusammen mit dem Orangenabrieb in einem Topf erhitzen. Die Sahne über die Schokolade gießen und so lange umrühren, bis diese geschmolzen ist. Die übrige Sahne steif schlagen. Sobald die Schokolade auf Raumtemperatur abgekühlt hat, die Sahne vorsichtig unterheben. In einen Spritzbeutel füllen und die Creme auf die 4 Förmchen verteilen. Mit einer Palette glatt streichen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
Für die Mousse die Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Rum über einem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen. Die Eier trennen, die Eigelbe mit der Hälfte vom Zucker ebenfalls über dem heißen Wasserbad cremig schlagen. Die Schokolade unterrühren, von der Hitze nehmen und kalt rühren (Eiswasser). Die gut gekühlte Sahne steif schlagen. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Die geschlagene Sahne auf die Schokomasse setzen und mit dem Schneebesen schnell unterheben, bevor die Masse fest wird.
5.
Den Eischnee vorsichtig unterziehen. In eine Schüssel füllen und abgedeckt für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
6.
Zum Anrichten nochmals Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Anschließend die Teller damit verzieren. Die Edelstahlringe der Törtchen nach oben hin abziehen sowie die Folie lösen. Die Schoko-Nuss-Törtchen auf die verzierten Teller geben. Aus der Mousse mit einem Löffel Nocken abstechen und diese auf die Törtchen setzen. Diese mit Orangenfilets, kandierten Kumquats sowie grob zerbröckeltem Schoko-Waffel-Riegel oder Krokant garniert servieren.