0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nussbrote
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Dinkelmehl (Type 1050)
30 g
30 g
½ TL
½ TL
gemahlener Koriander
1 Msp.
geriebene Muskatnuss
42 g
Hefe (1 Würfel)
150 ml
lauwarmes Wasser
1 TL
2 EL
50 g
grob gemahlene Walnüsse
50 g
grob gemahlene Haselnüsse
2 EL
gehackte Kürbiskerne
1
1
kleine Zucchini
1 EL
Gartenkräuter fein gehackt
1
1 EL
3 EL
Dinkelmehl zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Karotten schälen und fein raspeln, die Zucchini waschen und ebenfalls fein raspeln. Die Schalotte abziehen und fein hacken, alles zusammen in 1 EL Öl andünsten und die Haferflocken unterrühren, zur Seite stellen.
2.
Die Mehlsorten in einer Schüssel mischen. Das Salz, Koriander und Muskat dazugeben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen, mit Honig und Olivenöl und Gemüsemischung unter die Mehlmischung geben und alles gründlich verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Nüsse und die Kürbiskernen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, zur Seite stellen etwas abkühlen lassen. Die Mischung unter den Teig kneten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Wulst formen, diese in 6-8 Stücke schneiden und in kleine gefettete, gemehlte Kastenformen geben. Nochmals gehen lassen, anschließend die Oberfläche mit Wasser bepinseln. Eine ofenfeste Tasse mit heißem Wasser in den Backofen stellen. Die Formene auf ein Backblech stellen, mit etwas Dinkelmehl bestäuben. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°C/ Ober Unterhitze 200°C) ca. 30 Min. backen. Die Brote auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Schlagwörter