Nusscremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nusscremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Für den Teig
3 Eier
1 Msp. Salz
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Mehl
½ TL Zimt
2 gestr. TL Speisestärke
½ TL Backpulver
Für die Creme
Walnüsse
1 Eigelb
30 g Speisestärke
250 ml Milch
¼ weiche Butter
50 g Puderzucker
Für die Form
Butter
Semmelbrösel
Zum Verzieren
3 EL Walnusskerne
1 EL Honig
Schokobohne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchZuckerWalnusskernHonigVanillezuckerEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen vorheizen: E-Herd: 180 Grad, Umluft: 160 Grad
2.
Die Eier trennen und die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Wenn die Masse beginnt fest zu werden, den Zucker und den Vanillezucker nach und nach hinzufügen. Dann die Eigelbe einzeln unterziehen.
3.
Mehl, Zimt, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben. Mit dem Schneebesen vorsichtig unterziehen.
4.
Eine kleine Springform (18 cm oder 20 cm Durchmesser) fetten und mit den Semmel- bröseln ausstreuen. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Auf der unteren Schiene im Backofen eine knappe halbe Stunde backen (Stäbchenprobe machen).
5.
Den gebackenen Teig noch kurz in der Form lassen, dann aus der Form nehmen und am besten über Nacht jedoch mindestens einige Stunden ruhen lassen.
6.
Für die Creme die Walnüsse knacken und die Kerne in der Nussreibe fein reiben (wer es einfacher möchte, kann auch schon gemahlene Walnusskerne kaufen). Zusammen mit dem Eigelb, der Stärke und etwas der kalten Milch in einem Topf gut vermengen. Dann die restliche Milch unterrühren. So kann die Masse schön glatt werden.
7.
Bei ständigem Rühren auf dem Herd kurz aufkochen lassen. Während dem Abkühlen öfters umrühren, damit sich keine Haut bildet.
8.
Den Teig mit einem Faden oder einem langen Messer in zwei Schichten schneiden.
9.
Die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen und die Walnusscreme Stück für Stück darunter rühren.
10.
Die Teigböden mit je der Hälfte der Creme bestreichen und die Böden übereinander setzen. Walnusskerne in einer Pfanne bei mäßiger Hitze ohne Fett anrösten und den Honig hinzufügen. Auskühlen lassen und die Torte mit Walnüssen und Schokobohnen verzieren.