Meal-Prep-Gericht

Nussiger Couscoussalat mit Früchten

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Nussiger Couscoussalat mit Früchten

Nussiger Couscoussalat mit Früchten - Dieser Salat ist toll zum Mitnehmen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
591
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank der Trockenfrüchte punktet dieser Salat mit reichlich Ballaststoffen – und die sorgen für eine lange anhaltende Sättigung. Die Walnusskerne liefern zusätzlich Vitamin E und gesunde mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Wenn Sie welchen bekommen, sollten Sie Vollkorn-Couscous verwenden. Dieser enthält noch mehr Ballaststoffe sowie Vitamine und Mineralstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien591 kcal(28 %)
Protein13 g(13 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe10,9 g(36 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium848 mg(21 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K18,6 μg(31 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium462 mg(12 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
400 ml
4
200 g
getrocknete Früchte (z. B. Feigen, Datteln, Sultaninen)
1
2 EL
3 EL
1 TL
4 Stiele

Zubereitungsschritte

1.

Couscous in eine Schüssel geben, mit kochender Brühe übergießen und ca. 10 Minuten ausquellen lassen.

2.

Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Trockenfrüchte hacken. Granatapfel halbieren, entkernen und dabei den Saft auffangen.

3.

Walnüsse fein hacken. Halbe Orange heiß abwaschen, trockentupfen, Saft auspressen und die Schale abreiben. Aufgefangenen Granatapfelsaft mit Olivenöl, Orangensaft und -schale sowie Honig verrühren. Zusammen mit Frühlingszwiebeln, Trockenfrüchten und Walnüssen locker unter den Couscous mengen. 15 Minuten ziehen lassen, bei Bedarf mit wenig warmer Brühe ergänzen.

4.

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter hacken. Kurz vor dem Servieren mit dem Couscous vermengen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.