Nusskuchen mit Schokolade überzogen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nusskuchen mit Schokolade überzogen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Form
Nüsse für die Form
180 g Walnusskerne
125 g Mehl
100 g gemahlene Mandelkerne
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
½ TL gemahlene Nelke
½ TL gemahlener Ingwer
½ TL geriebener Muskat
180 g weiche Butter
180 g Zucker
4 Eier
150 g Zartbitterschokolade
75 ml Schlagsahne
80 g weiße Schokolade

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern und mit Nüssen ausstreuen. Die Walnüsse klein hacken und mit dem Mehl, Mandeln, Backpulver, Zimt, Nelken, Ingwer und Muskat vermischen.
2.
Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Die Mehlmischung rasch unterquirlen und den Teig in die Form füllen. Glatt streichen und im Ofen ca. 1 Stunden backen (Stäbchenprobe).
3.
Anschließend in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen.
4.
Die Zartbitterschokolade hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Sahne einrühren und etwas abkühlen lassen. Dann den Guss auf dem Kuchen verstreichen und anziehen lassen. Die weiße Schokolade klein hacken und auf die Glasur streuen. Fest werden lassen und servieren.