Nusstorte nach Schweizer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nusstorte nach Schweizer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
6531
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.531 kcal(311 %)
Protein88 g(90 %)
Fett414 g(357 %)
Kohlenhydrate619 g(413 %)
zugesetzter Zucker381 g(1.524 %)
Ballaststoffe20,2 g(67 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D6 μg(30 %)
Vitamin E60,9 mg(508 %)
Vitamin K38,6 μg(64 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin24,5 mg(204 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin105,1 μg(234 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium2.484 mg(62 %)
Calcium787 mg(79 %)
Magnesium470 mg(157 %)
Eisen12,4 mg(83 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink12 mg(150 %)
gesättigte Fettsäuren176,4 g
Harnsäure205 mg
Cholesterin786 mg
Zucker gesamt420 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
260 g Mehl
260 g Zucker
Salz
1 Ei
175 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Füllung
200 g gehackte Walnüsse
200 ml Schlagsahne
3 EL Honig
Außerdem
2 EL Johannisbeergelee
150 g dunkle Schokolade
12 geschälte Walnusskerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerWalnussSchlagsahneButterSchokoladeHonig

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit 80 g Zucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer die Butter zur Mitte hin krümelig hacken und alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Für die Füllung den restlichen Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, die Nüsse zugeben, unterrühren und zum Schluss die Sahne unterrühren. Solange bei mittlerer Hitze und unter Rühren köcheln lassen, bis das Karamell gelöst ist. Dann den Honig zugeben und unterrühren.
4.
Die Hälfte des Teiges auf eine bemehlte Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit dem Gelee bestreichen und die Nuss-Karamell-Masse gleichmäßig darauf verteilen. Den restlichen Teig zu einem Deckel ausrollen und auf die Nussmasse legen. Den Rand fest andrücken und alles im vorgeheizten Ofen 45-60 Minuten backen.
5.
Zwischenzeitlich die Schokolade hacken, über einem heißen nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen.
6.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit der Schokolade bestreichen. Nach Belieben einen Teil der Schokolade in einen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und die Oberfläche damit ebenfalls verzieren. Mit Walnusshälften belegen und trocken lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.