Oangengelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Oangengelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
420
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein3 g(3 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate57 g(38 %)
zugesetzter Zucker41 g(164 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium330 mg(8 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt57 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
80 g
7 Blätter
weiße Gelatine
125 ml
150 g
50 g
1
unbehandelte Orange
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OrangenfruchtfleischSchlagsahneZuckerGelatineOrange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Orangenfruchtfleisch filetieren, mit Zucker bestreuen und ½ Stunde marinieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orangenfruchtfleisch pürieren, mit Orangenlikör auf 1/2 l auffüllen und leicht erhitzen. Gelatine ausdrücken, in der Flüssigkeit auflösen und in Förmchen füllen.

2.

In den Kühlschrank stellen und in ca. 3 Stunden fest werden lassen. Sahne mit Puderzucker nicht ganz steif schlagen. Orangengeleeförmchen kurz in heißes Wasser tauchen, stürzen, mit Sahne umkränzen. Orange in Scheiben schneiden, dazugarnieren.