Obst-Trifle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Obst-Trifle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig
Kalorien:
961
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien961 kcal(46 %)
Protein14 g(14 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker58 g(232 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K14,6 μg(24 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium505 mg(13 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod102 μg(51 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren29,7 g
Harnsäure46 mg
Cholesterin282 mg
Zucker gesamt74 g

Zutaten

für
4
Für den Biskuitteig
3 Eier
75 g Zucker
50 g Butter
75 g Mehl
Für das Fruchtmus
200 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
2 EL Zucker
2 EL Portwein
1 EL Vanillezucker
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
Für die Creme
200 g Mascarpone
100 g Frischkäse
75 g Zucker
50 ml Schlagsahne
Außerdem
150 g Ananas gewürfelt
2 EL Rum
2 EL Zitronensaft
2 EL Honig
200 g gemischte Beeren (z. B. schwarze Johannisbeeren, Erdbeerhälften)
Öl für die Kastenform
Mehl für die Kastenform
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeErdbeereAnanasHimbeereFrischkäseZucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Die Butter schmelzen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Das Mehl über die Eigelb-Zucker-Masse sieben, die flüssige Butter und 1/3 vom Eischnee unterrühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Den Boden einer Kastenform einfetten und bemehlen, den Teig hinein geben und im heißen Backofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und vollkommen auskühlen lassen. Am besten am Tag vorher backen.
3.
Für das Fruchtmus die Beeren verlesen und die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Den Zucker karamellisieren lassen, mit Portwein ablöschen, Beeren, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft zugeben. Das ganze zu einem Mus bei niedriger Temperatur etwa 10 Minuten einköcheln lassen. Abkühlen lassen.
4.
Für die Creme alle Zutaten glatt rühren und bis zur Verwendung kalt stellen.
5.
Die Ananasstücke in Rum, Zitronensaft und Honig marinieren lassen.
6.
Nun die Hälfte der Mascarponecreme in die Gläser füllen, darauf das Fruchtmus geben. Den Biskuit grob zerbröckeln und mit in die Gläser legen. Darauf wiederum die marinierten Ananasstücke verteilen und als oberste Schicht die restliche Mascarponecreme darauf geben. Mit gemischten Beeren bestreuen und vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite