Obstkuchen vom Blech mit Schlagsahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Obstkuchen vom Blech mit Schlagsahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
18
Zutaten
450 g
je 1 Eiweiß und Eigelb (M)
2 EL
Ausserdem
425 ml
200 g
250 ml
je Päckchen Vanillinzucker und Sahnefestiger
1 Päckchen
klarer Tortenguss
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigAprikoseSchlagsahneHimbeereMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Blätterteig nach Vorschrift auftauen lassen. Dann die Scheiben übereinanderlegen und zu einem Rechteck 35x30 cm ausrollen. Schmale Streifen für die Begrenzungen abschneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Teigplatte darauf legen. Die Streifen mit Eiweiß bepinseln und so darauf legen, dass vier Dreiecke entstehen. Den Teig der Bodenplatte mehrmals mit einer Gabel einstechen. Eigelb mit Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) 18-20 Minuten backen. Den Blätterteigboden mit dem Backpapier vom Blech auf ein Kuchengitter ziehen und auskühlen lassen.

2.

Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Aprikosensaft mit Wasser auf 250 ml auffüllen. Himbeeren verlesen. Schlagsahne mit Vanillinzucker und Sahnefestiger steif schlagen.

3.

Ein Dreieck mit Aprikosen, ein Dreieck mit Himbeeren ausfüllen. In die übrigen zwei Dreiecke die Schlagsahne verteilen. Tortengusspulver mit dem Aprikosensaft nach Anleitung zubereiten. Etwas abkühlen lassen und über die Früchte löffeln.