Obsttarte mit Pistazieneis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Obsttarte mit Pistazieneis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
2804
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.804 kcal(134 %)
Protein46 g(47 %)
Fett179 g(154 %)
Kohlenhydrate251 g(167 %)
zugesetzter Zucker140 g(560 %)
Ballaststoffe24,1 g(80 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D4,5 μg(23 %)
Vitamin E10,9 mg(91 %)
Vitamin K116,6 μg(194 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure166 μg(55 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin52,4 μg(116 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium2.596 mg(65 %)
Calcium727 mg(73 %)
Magnesium220 mg(73 %)
Eisen12,3 mg(82 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren88,6 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin909 mg
Zucker gesamt153 g

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
100 g
1 EL
1
50 g
400 g
Zum Servieren
4 Kugeln
4 EL
4 EL
gehackte Pistazien

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Den Blätterteig ausrollen und vier Kreise mit ca. 12 cm Durchmesser ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
3.
Die Crème fraîche mit der Speisestärke, dem Eigelb und dem Zucker glatt rühren. Die Creme auf die Teigkreise streichen, dabei einen Rand von ca. 1,5 cm frei lassen.
4.
Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Auf die Creme streuen und die Tartes im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
5.
Aus dem Ofen nehmen und auf Teller legen. Jeweils eine Kugel Eis in die Mitte setzen, mit Honig beträufeln und mit den Pistazien bestreut servieren.