Ochsenschwanzsuppe mit Klößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ochsenschwanzsuppe mit Klößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
1248
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.248 kcal(59 %)
Protein85 g(87 %)
Fett96 g(83 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K50,4 μg(84 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin35,2 mg(293 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin24,4 μg(54 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium2.035 mg(51 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium118 mg(39 %)
Eisen9,5 mg(63 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink15,7 mg(196 %)
gesättigte Fettsäuren40,6 g
Harnsäure560 mg
Cholesterin215 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
8
Zutaten
3 kg
gehackten Ochsenschwanz in Stücken
2
2
2 Bund
4 EL
2
200 g
1 Bund
Klößchen
125 ml
1 EL
60 g
1
Ei (Größe M)
Produktempfehlung

Zum Entfetten die Brühe über Nacht kalt stellen, am nächsten Tag die Fettschicht abheben und die Brühe erhitzen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch abspülen und trockentupfen. Zwiebeln und Knoblauch pellen und würfeln. Suppengrün putzen, abspülen und grob zerkleinern. Öl in einem großen Suppentopf erhitzen. Fleisch, Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch darin 15-20 Minuten anrösten. 2 ½ l Wasser angießen, aufkochen, abschäumen und die Brühe etwa 3 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Knochen mit einer Schaumkelle aus der Brühe nehmen, dann die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Klößchen die 125 ml abnehmen.

2.

Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Champignons säubern und blättrig schneiden. Möhren in der Brühe 10 Minuten garen, Champignons 5 Minuten. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

3.

Für die Klößchen Fleischbrühe (125 ml) mit Butter und einer Prise Salz aufkochen. Grieß einrühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Etwas abkühlen lassen. Ei und Meerrettich unterrühren. Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln aus der Masse kleine Klößchen abstechen. In siedendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und in Suppenteller geben. Die Brühe angießen und mit Schnittlauch bestreut servieren.