Österliche Eier mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliche Eier mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
126
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien126 kcal(6 %)
Protein9 g(9 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K8,9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium152 mg(4 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium11 mg(4 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin228 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
1
2
50 g
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
scharfer Senf
40 g
1
1 Msp.
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkFrischkäseKresseSenfSchnittlauchröllchenEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier hart kochen. Abschrecken, schälen und halbieren. Die Eigelbe herausnehmen. Die Gurke und die gewaschenen und geputzten Radieschen fein hacken. Unter den Quark mengen. Den Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eigelbe zusammen mit dem Senf mit einer Gabel zerdrücken und unter den Frischkäse rühren. Die Schalotte schälen, fein würfeln und mit dem Paprika unter die Creme mengen. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und beide Füllung auf die Eierhälften verteilen. Evtl. mit einem kleinen Eisportionierer abstechen.
2.
Mit Kresse garniert servieren.