Österliche Flockentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliche Flockentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
80 g Butter
2 Zitronen den Schalenabrieb
200 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
4 Eier
250 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Schlagsahne
Füllung
500 g Quark
200 g Joghurt
200 ml Schlagsahne
1 Bio-Zitrone Saft und Zesten
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Erdbeeren
10 Blätter Gelatine
40 ml Orangenlikör
Puderzucker zum Bestauben
Zuckerei für die Dekoration
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkZuckerJoghurtSchlagsahneErdbeereSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit 28 cm Durchmesser einfetten.
2.
Die Butter bei mildester Hitze schmelzen und abkühlen lassen. Zitronenschale abreiben und Mehl und Backpulver mischen. Eier und Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät cremig schlagen. Die Zitronenschale, das Salz und die Sahne dazugeben und untermischen. Immer unter Rühren die Mehl-Backpulver-Mischung dazugeben, dann die flüssige Butter unterrühren. Sollten noch kleine Klumpen im Teig zu sehen sein, dann noch etwas weiter rühren.
3.
Den Teig in die Backform geben und im heißen Backofen 10 Minuten bei 180° C backen, dann die Hitze auf 150° C reduzieren und weitere ca. 30 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen. Den Kuchen herausnehmen und auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
4.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, putzen und klein würfeln. Den Quark mit Joghurt, Zitronensaft, -zesten, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Orangenlikör erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Etwas von der Quarkcreme unterrühren und zusammen zügig unter die restliche Creme rühren. Die geschlagene Sahne und die Erdbeeren unterheben. Eine runde Schüssel (oberer Durchmesser 28 cm) mit Frischhaltefolie auslegen und die Creme einfüllen. Den Kuchen in der Mitte quer halbieren und eine Hälfte auf die Creme legen. Leicht andrücken. Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann den Kuchen auf einen Kuchenplatte stürzen und die Folie abziehen. Den restlichen Kuchen würfeln und gleichmäßig über die Torte streuen, die Würfel leicht andrücken und mit Puderzucker bestauben. Nach Belieben mit Zuckereiern dekorieren.