Österliche Muffins (Hase und Ei)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliche Muffins (Hase und Ei)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Teig
100 g Butter
3 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
50 g gemahlene Mandelkerne
Ausserdem
1 Eiweiß
150 g Puderzucker
1-2 EL Wasser
braune Zuckerperle
6 Fondant - Eier
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerMandelkernVanillezuckerEiWasser

Zubereitungsschritte

1.

Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren. Zum Schluss die Butter unterrühren. Den Teig in Oster-Silikon-Muffinförmchen (ersatzweise runde Papierförmchen zum Backen, die Sie in die Mulden eines Muffinblechs setzen) füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen lösen.

2.

Eiweiß leicht anschlagen, Puderzucker unterrühren und mit etwas Wasser zu einem spritzfähigen Guss verrühren. In einen Spritzbeutel mit dünner Lochtülle füllen. Den Hasen damit ein „Gesicht“ aufspritzen, die Fondant-Eier aufkleben. Den Hasen zwei Zuckerperlen als Augen aufsetzen