Österliche Sahnetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliche Sahnetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Teig
5 Eier
100 g Honig
100 g Mehl
150 g geriebene Mandelkerne
1 TL Zimt
1 Prise Nelkenpulver
200 g fein geriebene Möhren
Butter für die Form
Backpapier für die Schablone
Für die Füllung und Garnierung
150 g Aprikosenkonfitüre
250 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Kakaopulver
braune Zuckerschrift (Fertigprodukt)
Zuckerei
gefärbte Kokosflocken (mit Lebensmittelfarben)
Mandelblättchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMöhreMandelkernHonigEiZimt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Boden der Springform mit Butter einstreichen.
2.
Eier trennen. Eigelb mit 100 ml warmem Wasser schaumig rühren, Honig nach und nach zugeben und weiterrühren, bis die Masse hell-cremig ist. Eiweiß steif schlagen. Mehl mit Mandeln, Zimt, Nelken und Möhren vermischen. Eischnee und Mandelmischung abwechselnd über die Eigelb-Honig-Masse schichten und vorsichtig unterheben. Masse in Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 35 Min. backen.
3.
Torte in der Form auskühlen und mindestens 3 Std. ruhen lassen. Eine Streifen Backpapier in Tortengröße ausschneiden, aus der Mitte kleine Osterhasenköpfe aufmalen und diese als Schablone ausschneiden.
4.
Torte einmal quer durch schneiden, mit leicht erwärmter Aprikosenkonfitüre bestreichen und wieder zusammensetzen.
5.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und den Rand und die Oberfläche der Torte bestreichen. Schablone vorsichtig auf die Oberfläche legen und die ausgeschnittenen Stellen mit Kakaopulver bestäuben. Schablone vorsichtig abnehmen. Nach Belieben mit der Zuckerschrift und etwas Sahne (kleine Spritztüte) beschreiben und mit Zuckereiern und gefärbten Kokosflocken belegen. Den unteren Rand mit Mandelblättchen bestreuen.
Schlagwörter