Österliche Schokotorte mit Eierlikör

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliche Schokotorte mit Eierlikör
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g
50 g
5
150 g
100 g
20 g
1 TL
1 EL
Kaffeepulver Isntant
Für die Füllung
6 Blätter
400 g
150 ml
80 g
400 ml
zum Verzieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Kuvertüre grob hacken und mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Die Schokoladen unterrühren. Das Mehl mit der Stärke, Backpulver und Kaffeepulver über den Eischnee sieben und dann locker mit den Eigelben unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform einfüllen. Im Ofen 35-40 Minuten backen. Aus de Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und zweimal waagrecht halbieren.
3.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und mit 50 ml Eierlikör in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. Den restlichen Eierlikör untermengen und mit dem Quark und dem Zucker gut verrühren. Die steif geschlagene Sahne unterziehen. Etwa 1/4 auf den unteren Tortenboden streichen. Den zweiten Boden darauf legen und den Vorgang wiederholen. Die Hälfte der restlichen Creme in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Mit der anderen Hälfte die Torte rundherum einstreichen. Mit der Creme im Spritzbeutel verzieren. Den Rand mit Schokoraspeln verzieren. Die Torte nach Belieben mit Marzipanmöhrchen und Schokhäschen belegen.
Schlagwörter