Österliche Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österliche Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 14 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
300 g Möhren
6 Eier
250 g Zucker
1 Msp. Salz
1 unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
300 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
Zum Verzieren
2 Blätter Gelatine
2 Aprikosen
100 ml Orangensaft
150 g Mascarpone
250 g Frischkäse
100 g Puderzucker
1 Zitrone Saft
300 g Marzipanrohmasse
2 EL Puderzucker
orangefarbene Lebensmittelfarbe
verschiedene Zuckerblüte weiß-orange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Möhren schälen, putzen und rein raspeln. Die Eier trennen und in einer Schüssel die Eigelbe mit 1/3 des Zuckers, mit dem Salz, dem Zitronenabrieb und dem -saft schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist. Die Nüsse mit dem Mehl und den Möhrenraspeln vermischen. 1/3 des Eischnees unter das Eigelb mengen und sehr gut vermischen. Dann den übrigen Eischnee darauf geben und die Nussmischung darüber streuen. Alles vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 60 Minuten backen (Stäbchenprobe).
3.
Anschließend herausnehmen und den Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und waagrecht halbieren.
4.
Für die orangefarbene Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Aprikosen überbrühen, abschrecken, häuten, halbieren und entkernen. Mit dem Orangensaft fein pürieren und erwärmen. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren und auflösen. Anschließend abkühlen lassen.
5.
Die Mascarpone mit dem Frischkäse, dem Puderzucker und dem Zitronensaft cremig rühren. Den Boden der Torte mit etwa der Hälfte der Creme bestreichen, den Deckel wieder aufsetzen und den Rand der Torte mit der restlichen Creme bestreichen.
6.
Kurz bevor die orangefarbene Creme beginnt zu gelieren, auf die Torte gießen und glatt streichen. Kalt stellen.
7.
Das Marzipan mit dem Puderzucker geschmeidig verkneten. Etwa 1/4 davon abnehmen und mit der Lebensmittelfarbe orange einfärben. Daraus kleine Kügelchen drehen. Das restliche Marzipan 2-3 mm dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen in 2-3 cm breite Streifen schneiden.
8.
Den Tortenrand mit den Kügelchen verzieren und die Marzipanbänder aneinander (oder am besten ein langes Band) um den unteren Tortenband legen und leicht andrücken.
9.
Mit Zuckerblüten verziert servieren.