Österlicher Schokoladenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Österlicher Schokoladenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g dunkle Kuvertüre
175 g Butter
150 g Zucker
6 Eier
Salz
150 g Mehl
2 EL Speisestärke
Für die Glasur
150 g Zartbitterkuvertüre
50 ml Schlagsahne
Zum Garnieren
Schoko-Ei
bunte Zuckerei
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZartbitterkuvertüreSchlagsahneEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Für den Teig die Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Butter mit dem Zucker cremig rühren, die Eier trennen und die Eigelbe mit der geschmolzenen Schokolade nach und nach unter die Buttercreme heben. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Mehl mit der Stärke mischen und unter die Schokoladencreme rühren. Den Eischnee aufsetzen und ebenfalls nach und nach unterziehen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen und im vorgeheizten Ofen 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.
3.
Für die Glasur die Schokolade grob hacken und mit der Sahne in einem Topf schmelzen. Vom Herd ziehen, leicht abkühlen lassen und die Torte damit überziehen. Mit Schokoladeneiern und bunten Zuckereiern belegen und trocknen lassen. Auf einem Kuchenständer angerichtet servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite