Ofenfleck

mit Morcheln und Vogerlsalat
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ofenfleck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
499
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien499 kcal(24 %)
Protein20 g(20 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin21,1 μg(47 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium645 mg(16 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin149 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Ofenfleck
250 ml Milch
15 g Hefe
350 g Mehl
125 g Quark
50 ml Sauerrahm (saure Sahne)
1 Ei
1 Eigelb
Salz
weißer Pfeffer
Muskat
Morcheln
200 g frische Morchel
1 EL Sonnenblumenöl
1 Schalotte
Salz
Pfeffer
Zitronen
Garnitur
100 g Feldsalat
3 EL Vinaigrette
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMorchelQuarkFeldsalatSauerrahmHefe
Produktempfehlung

Diese Spezialität leitet sich von der elsässischen Tarte flambee her. Weniger bekannt ist, dass Ofenfleck auch in Niederösterreich  gebacken werden, und zwar traditionell auf der Herdplatte

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Ofenfleck einen glatten Teig aus Milch, Germ und Mehl herstellen. Diesen anschließend zugedeckt gehen lassen.

2.

Den Topfen (Quark), den Rahm, das Ei und das Eigelb verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3.

Anschließend den Teig in 4 Teile aufteilen und zungenförmig ausrollen. Ca. 4 mm hoch mit Topfenmasse bestreichen und im Backrohr bei 200°C ca. 8 Minuten backen.

4.

Die Morcheln in Öl anschwitzen, die Schalotte in Ringe schneiden und dazugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Den VogerIsalat mit der Vinagrette marinieren. Dann die Tartes mit Salat und Morcheln anrichten.