Omas Zimtsterne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Omas Zimtsterne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 13 h 30 min
Fertig
Kalorien:
70
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien70 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium52 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
70
Zutaten
500 g
Mandelkerne fein gemahlen
5
450 g
2 TL
20 ml
Zucker für die Arbeitsfläche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernZimtZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eiweiße steif schlagen und den Puderzucker unterrühren. 1 Tasse Eischneemasse für die Glasur beiseite stellen.
2.
Mandeln, Zimt und Kirschwasser unter die Eischneemasse heben. Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
3.
Eine Arbeitsfläche mit Zucker ausstreuen, den Teig darauf ca. 4 mm dick ausrollen, dann Sterne ausstechen und diese gleichmäßig mit der Glasur überziehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und über Nacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
4.
Am nächsten Tag den Backofen auf 160° C vorheizen. Die Zimtsterne im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten backen. Die Sterne sollten innen noch weich sein und ihre Oberfläche sollte noch ziemlich weiß sein.
 
Der rohe Teig ist köstlich, aber leider ist es unmöglich, Sterne auszustechen und sie vom Tisch zu lösen. Fehlt Mehl im Rezept?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Barbara loeb, damit der Teig sich nach dem Ausstechen vom Tisch lösen lässt, sollten Sie diesen vorher mit Puderzucker bestreuen. Die Ausstechförmchen können Sie in Mehl tauchen. Viele Grüße von EAT SMARTER!