Orangen-Campari-Granité mit Ingwer und Sternanis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Campari-Granité mit Ingwer und Sternanis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
10
1 EL
frisch geriebener Ingwer
1
3 EL
2 EL
80 ml
Zitronenmelisse für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigZuckerIngwerOrangeSternanisZitronenmelisse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Von 4 Orangen den Saft auspressen. Die übrigen Orangen gründlich schälen. Vier Orangen würfeln, von zwei Orangen die Filets herausschneiden.
2.
Die gewürfelten Orangen mit dem Ingwer, Sternanis, Honig und der Hälfte vom Orangensaft aufkochen lassen. Etwa 10 Minuten köcheln, abkühlen lassen, die Gewürze wieder entfernen alles fein püriert in ein flaches Gefäß füllen. Mindestens 3 Stunden frieren lassen, währenddessen mehrmals mit einer Gabel durchrühren.
3.
Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, mit dem restlichem Orangensaft und dem Campari ablöschen. Etwas einköcheln lassen, die Orangenfilets zugeben, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen.
4.
Wenn das Granité krümelig angefroren ist (falls es länger gefroren ist, etwa 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen), die Campari-Orangen in Gläser füllen und darauf das Granité geben.
5.
Mit Zitronenmelisse garniert servieren.