Orangen-Eissoufflé

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Eissoufflé
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
Kalorien:
774
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien774 kcal(37 %)
Protein14 g(14 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate74 g(49 %)
zugesetzter Zucker64 g(256 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin32,2 μg(72 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium328 mg(8 %)
Calcium160 mg(16 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren22,3 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin709 mg
Zucker gesamt74 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8
250 g
3 Blätter
300 ml
frischer Orangensaft
20 ml
Cointreau (Orangenlikör)
4
l
8
Soufflé-Förmchen (12 cm Durchmesser), in Fachgeschäften erhältlich
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneOrangensaftZuckerGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers cremig schlagen. Die eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine unterziehen und im Wasserbad unter ständigem Rühren erwärmen, bis die Masse so dick ist, dass sie einen Löffel leicht überzieht. Von der Kochstelle nehmen und den durchgesiebten Orangensaft und den Cointreau einrühren. In eine große Rührschüssel umfüllen und im Kühlschrank etwa 30 Min. erkalten lassen, bis die Masse sirupähnlich ist. Das Eiweiß steif schlagen, dabei den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Den Eischnee mit dem Schneebesen unter die abgekühlte Orangenmasse heben. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und mit einem Kochlöffel sorgfältig unterziehen.
2.
8 Manschetten aus doppeltem Backpapier falten (damit sie stabiler sind) und zurechtschneiden, dass sie 4-5 cm über den Rand der Form ragen. Jeweils um die Förmchen legen und mit 2 Klebestreifen zusammenkleben. Die so präparierten Förmchen im Kühlschrank gut vorkühlen und die Masse jeweils einfüllen. Ins Gefrierfach stellen und 4 Std. gefrieren lassen. Vor dem Servieren die Manschetten entfernen, die Soufflés in den Förmchen auf Dessertteller anrichten und leicht mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit Blüten garniert servieren.