Orangen-Kokos-Makronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Kokos-Makronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
60
Zutaten
4 Eiweiß
1 Prise Salz
250 g Zucker
1 EL Zitronensaft
100 g gemahlene geschälte Mandelkerne
150 g Kokosflocken
200 g dunkle Schokoladenglasur
1 unbehandelte Orange
Orangenkonfekt aus Gelee
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerKokosflockeMandelkernZitronensaftSalzOrange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 150 °C heizen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, Zitronensaft zugeben, 10-15 Minuten mit dem Handrührgerät weiterschlagen. 1 EL abnehmen, beiseite stellen. Handrührgerät abkühlen lassen, dann weitere 10-15 Minuten schlagen (so behalten die Makronen ihre Form und bleiben saftig).

2.

Mandeln und Kokosflocken unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, Tupfen (ca. 2-3 cm ⌀) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im Ofen bei 150 °C (Gas: Stufe 1) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Glasur erwärmen. Orange waschen, trockentupfen, Schale abreiben, Saft auspressen.

3.

Orangenschale und 2-3 EL Saft in die Glasur rühren. Makronenboden in die Glasur tauchen, abtropfen und trocknen lassen. Gelee in Streifen oder Sterne teilen, mit übrigem Eischnee „befestigen“.