print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Orangen-Kokos-Makronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Kokos-Makronen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
60
Stück
4
1 Prise
250 g
1 EL
100 g
gemahlene geschälte Mandelkerne
150 g
200 g
1
unbehandelte Orange
Orangenkonfekt aus Gelee
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzZuckerZitronensaftMandelkernKokosflockeOrange

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 150 °C heizen. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, Zitronensaft zugeben, 10-15 Minuten mit dem Handrührgerät weiterschlagen. 1 EL abnehmen, beiseite stellen. Handrührgerät abkühlen lassen, dann weitere 10-15 Minuten schlagen (so behalten die Makronen ihre Form und bleiben saftig).

2.

Mandeln und Kokosflocken unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, Tupfen (ca. 2-3 cm ⌀) auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im Ofen bei 150 °C (Gas: Stufe 1) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Glasur erwärmen. Orange waschen, trockentupfen, Schale abreiben, Saft auspressen.

3.

Orangenschale und 2-3 EL Saft in die Glasur rühren. Makronenboden in die Glasur tauchen, abtropfen und trocknen lassen. Gelee in Streifen oder Sterne teilen, mit übrigem Eischnee „befestigen“.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen
Schreiben Sie den ersten Kommentar