Orangen-Mandel-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Mandel-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 6 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
12
Für den Mandelbaiser
2 Eiweiß
75 g Puderzucker (gesiebt)
100 g gemahlene Mandelkerne (abgezogen)
Für den Mürbeteig
125 g Mehl
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Orangenschale
1 Eigelb
75 g Butter
Für die Füllung
3 Blätter weiße Gelatine
2 Eier (Größe M)
1 Eigelb
50 g Zucker
100 ml Orangensaft
abgeriebene Orangenschale
40 g weiche Butter
200 ml Schlagsahne
Außerdem
3 Blätter weiße Gelatine
200 ml Orangensaft
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
einige Orangenfilet
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Baiserboden Eiweiß steif schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Mandeln unterziehen. Den Boden einer Springform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Baisermasse darauf zu einem Boden verstreichen. Im Backofen bei 160 Grad ( (Gas: Stufe 1-2, Umluft: 140 Grad) 50-60 Minuten backen. Baiserboden am Rand lösen, in der Form erkalten lassen, dann vorsichtig vom Backpapier lösen.

2.

Für den Mürbeteig Mehl mit Zucker, Vanillinzucker und Orangenschale mischen. Eigelb und Butter in Stückchen darauf geben. Alles mit einem Messer durchhacken, bis trockene Krümel entstehen. Dann alles schnell mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einem gefetteten Springformboden (22 cm Durchmesser) ausrollen. Rand sauber abschneiden. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Springformrand darum setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) etwa 20 Minuten backen. Boden sofort nach dem Backen lösen, aber erst nach dem Erkalten auf eine Tortenplatte legen.

3.

Für die Füllung Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Eier, Eigelb, Zucker, Orangensaft und abgeriebene Orangenschale in einem Topf unter rühren erhitzen, bis die Masse dicklich wird, aber nicht kochen lassen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Creme unter Rühren auflösen. Butter unterrühren und die Creme erkalten lassen, bis sie beginnt zu gelieren. Sahne steif schlagen und unterheben.

4.

Einen Tortenring um den Mürbeteigboden schließen. 2/3 der Orangencreme darauf glatt verstreichen. Baiserboden darauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Torte 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Gelatine leicht ausdrücken und bei mäßiger Hitze auflösen. Mit dem Orangensaft verrühren. Kurz kühl stellen. Auf die Torte geben und kühl stellen, bis die Geleeschicht fest ist.

6.

Tortenring vorsichtig abnehmen. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Tortenrand mit 2/3 der Sahne bestreichen. Den Rest der Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Torte mit kleinen Sahnetupfen und mit einigen Orangenfilets garnieren.