Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Orangeneis in der Orange

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangeneis in der Orange

Orangeneis in der Orange - Kein Fett und kaum Kalorien – Genuss ohne Reue.

Health Score:
Health Score
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 5 h 20 min
Fertig
Kalorien:
140
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
5
2
75 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Bio-Orange
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Orangen heiß abwaschen, trockentupfen, halbieren und Saft auspressen. Dann 4 Orangen aushöhlen.

2.

Eier trennen (Eigelbe anderweitig verwenden). Eiweiße steifschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.

3.

Eischnee vorsichtig unter den Saft ziehen, in eine flache Metallschale füllen und unter gelegentlichem Rühren (alle 20–30 Minuten) in der Tiefkühltruhe etwa 5 Stunden gefrieren lassen. Alternativ in einer Eismaschine fertigstellen.

4.

Kugeln aus dem Eis abstechen und in die ausgehöhlten Orangen füllen. Deckel aufsetzen und sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien140 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium205 mg(5 %)
Calcium21 mg(2 %)
Magnesium17 mg(6 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure25 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar