Orangenplätzchen mit Kirschfüllung (vegan)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Orangenplätzchen mit Kirschfüllung (vegan)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MargarineZuckerOrangenschaleSalz

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g
1 Prise
1 TL
Orangenschale unbehandelt
100 g
200 g
kalte vegane Margarine
20 ml
Mehl zum Arbeiten
150 g
Puderzucker zum Bestauben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit Salz, Orangenabrieb und Zucker mischen und auf die Arbeitsfläche geben. Die kalte Margarine in kleine Stücke schneiden, mit dem Likör dazu geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so das kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig halbieren, ein Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach drücken und ca. 4 mm dünn ausrollen. Den übrigen Teig in den Kühlschrank legen, damit er nicht zu weich wird. Mit Stern-Ausstechern, in drei verschiedenen Größen, jeweils die gleiche Anzahl Plätzchen aus dem Teig ausstechen.
4.
Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen 8-10 Minuten hellgelb backen. Auf diese Weise den ganzen Teig zu Plätzchen verarbeiten. Die fertigen Plätzchen 2-3 Minuten abkühlen lassen.
5.
Die Marmelade erwärmen und damit die noch heißen Plätzchen großer und mittlerer Größe mit etwas Marmelade bestreichen, aufeinander setzen und je ein kleines Plätzchen oben aufsetzen. Nach Belieben mit Puderzucker dekorativ bestauben.