Orientalische Himmelstorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orientalische Himmelstorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 35 min
Fertig
Kalorien:
6798
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.798 kcal(324 %)
Protein130 g(133 %)
Fett305 g(263 %)
Kohlenhydrate869 g(579 %)
zugesetzter Zucker620 g(2.480 %)
Ballaststoffe74,3 g(248 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D13 μg(65 %)
Vitamin E51,8 mg(432 %)
Vitamin K47,1 μg(79 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,7 mg(245 %)
Niacin39,4 mg(328 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure462 μg(154 %)
Pantothensäure7,8 mg(130 %)
Biotin95,5 μg(212 %)
Vitamin B₁₂9,4 μg(313 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium9.524 mg(238 %)
Calcium875 mg(88 %)
Magnesium1.374 mg(458 %)
Eisen94,3 mg(629 %)
Jod54 μg(27 %)
Zink22,6 mg(283 %)
gesättigte Fettsäuren137,7 g
Harnsäure107 mg
Cholesterin1.562 mg
Zucker gesamt703 g

Zutaten

für
1
Für den dunklen Biskuitboden
6 Eier getrennt
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Mehl
60 g Kakaopulver
60 g Speisestärke
Für die Füllung
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
50 g Zucker
1 TL Lebkuchengewürz
200 g Kastanienpüree
100 ml Orangenmarmelade
Für den Schokoguss
300 g Zartbitterschokolade
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Außerdem
200 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
2 EL Kirschwasser
verschiedene Lebensmittelfarbe
Goldglitter
Zuckerperle
Puderzucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform ausfetten oder mit Backpapier auslegen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee schnittfest ist.

2.

Den Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit dem Kakao und der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. (Nadelprobe machen)

3.

Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen. Mindestens 2 Stunden ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne mit Zucker und Lebkuchengewürz steif schlagen und die Maronencreme unterrühren. Die Torte 2x quer durchschneiden. Die unteren zwei Böden dünn mit Orangenkonfitüre bestreichen.

4.

Die Maronencreme in zwei Teilen jeweils darüber streichen und die Böden wieder aufeinander setzen. Die Schokolade über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte, weiche Schokolade rühren. Die Torte rundherum mit der Schokocreme überziehen.

5.

Für die orientalische Stadt das Marzipan mit Puderzucker und Kirschwasser verkneten, zwischen zwei Folien dünn auswellen und die Stadtsilhouette ausschneiden, für die Goldenen Zinnen die Kuppeln mit Wasser einpinseln und mit Goldglitter bestreuen.

6.

Das Marzipan um die Torte herum anbringen und im Schokoguss fest drücken. Die Lebensmittefarbe mit etwas Wasser mit einem Pinsel anrühren und die Marzipanstadt farbig gestalten. Mit Perlen verzieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.