Orientalische Lammkeule

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orientalische Lammkeule
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 12 min
Fertig
Kalorien:
607
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien607 kcal(29 %)
Protein59 g(60 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin26,2 mg(218 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂6,8 μg(227 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.049 mg(26 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren5,9 g
Harnsäure495 mg
Cholesterin162 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
8
Für das Lamm
2 kg Lammkeule ausgelöst
1 EL Kreuzkümmel
1 TL Pfefferkörner
1 TL Anissamen
4 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
80 g Walnusskerne
80 g Trockenobst z. B. Datteln, Aprikosen
Für das Couscous
100 g getrocknete Aprikosen
4 Frühlingszwiebeln
500 ml Gemüsebrühe
250 g Couscous lnstant
50 g Mandelstifte
1 EL Butter
Salz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und ausbreiten. Den Kreuzkümmel mit den Pfefferkörner und Anis in einer Pfanne anrösten bis die Gewürze duften. Aus der Pfanne nehmen, auskühlen lassen und im Mörser zusammen mit den geschälten Knoblauchzehen fein zerstoßen. Mit dem Öl zu einer Paste verrühren und das Fleisch damit gut einreiben. Mit Folie abgedeckt am besten über Nacht ziehen lassen.

2.

Den Ofen auf 120°C Unter- und Oberhitze vorheizen.

3.

Die Nüsse und die Trockenfrüchte hacken und in die Lammkeule füllen. Einrollen und mit Küchengarn binden. Salzen und in einer heißen Pfanne rundherum anbraten. Auf dem Gitter im Ofen (darunter Fettpfanne) ca. 1,5 Stunden garen.

4.

Währenddessen für das Couscous die Aprikosen hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Trockenfrüchte, Frühlingszwiebeln und lnstant-Couscous einrühren, vom Herd nehmen und 5-10 Minuten zugedeckt quellen lassen. In einer kleinen Pfanne die Mandelstifte in Butter goldbraun rösten. Couscous mit einer Gabel auflockern, die Mandeln unterziehen und mit Salz abschmecken.

5.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, Küchengarn entfernen und in Scheiben geschnitten mit Couscous servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite