Besonders bekömmlich

Orientalischer Süßkartoffel-Toast mit Couscous

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Orientalischer Süßkartoffel-Toast mit Couscous

Orientalischer Süßkartoffel-Toast mit Couscous - Kerniges Topping trifft auch süßliche Gemüsescheiben. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
509
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Getreideprodukt Couscous enthält viele Kohlenhydrate und Ballaststoffe sowie wenig Fett. Zudem ist ein hoher Gehalt an B-Vitaminen und Mineralstoffen vorhanden. Paprika und Tomaten sind regelrechte Vitamin C-Bomben. In den Fruchtgemüsearten sind außerdem viel sehstärkendes und hautschützendes Vitamin A enthalten.

Noch vollwertiger wird das Topping mit Hirse oder Quinoa. Beides sollte vorher etwa 10 bis 15 Minuten in Salzwasser kochen. So kommen noch reichlich Eisen, B-Vitamine und Proteine auf das Süßkartoffel-Toast.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien509 kcal(24 %)
Protein13 g(13 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,9 g(40 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,9 mg(108 %)
Vitamin K23,9 μg(40 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C177 mg(186 %)
Kalium972 mg(24 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod8,4 μg(4 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin0,1 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g
Süßkartoffeln (1 kleine Süßkartoffel)
50 g
1
1
2 EL
100 g
Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
1 EL
1 EL
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
1 Handvoll
gehackte Petersilie
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffel schälen, waschen und in etwa 4–6 Scheiben schneiden. Scheiben im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 8–10 Minuten backen.

2.

Währenddessen Couscous mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen und abgedeckt 10 Minuten quellen lassen. Tomaten und Paprikaschote putzen, waschen und in Würfel schneiden. Alles zusammen mit 1 EL Olivenöl unter den Couscous mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.

3.

Für den Hummus, Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen und mit restlichem Öl, Tahini, Zitronensaft, Kreuzkümmel und die Hälfte der Petersilie mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit salz und Pfeffer abschmecken. Süßkartoffelscheiben aus dem Backofen nehmen, mit Hummus bestreichen und darauf Gemüsecouscous geben. Mit Petersilie bestreut servieren.

 
Es gibt doch Salatreiben, die man für verschiedene Stärken einstellen kann. Ob es damit nicht funktioniert 🤔 Habe es selbst auch nie probiert, wär aber ein Versuch wer. Zumal ich auch keine Brotmaschine habe 😁
 
Ich verstehe es nicht... zu jedem Rezept gibt es auf eatsmarter.de Videos ... aber zu der einen Sache, an der ich verzweifle, seit ich meine Liebe für Süßkartoffeltoast entdeckt habe, nicht. Wie bekomme ich die verflixten Dinger in gleichmäßige Scheiben? Überall steht nur lapidar "in Scheiben schneiden", am besten noch mit Millimeterangabe - aber egal, welches Messer ich benutze - groß, klein, gezackt, geriffelt, Keramik, Edelstahl... ich kann Immer nur froh sein, dass es am Ende der Kartoffel auch nur annähernd da rauskommt, wo ich es am Anfang reingestochen habe. Meine Scheiben haben grundsätzlich jede vorstellbare Stärke zwischen einem und zehn Millimetern - und zwar meistens gleichzeitig. Was bedeutet, dass mein Toast an einigen Stellen noch roh und knackig, an anderen schon zu Asche zerbröselt ist. An allen Bereichen dazwischen erkennt man das Potenzial eines gut gelungenen Süßkartoffeltoastes, und deshalb: Helft mir! Zeigt mir, welches Messer, welche Technik hinter dem hingeworfenen "in fingerdicke Scheiben schneiden" steckt. Vielen Dank im Voraus von einem verzweifelten, aber noch nicht völlig entmutigten Süßkartoffeltoastfan :)
 
Ich würde die Brotmaschine nehmen. MfG Patricia
 
Brotschneidemaschine!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Goldmann, wir haben weder ein spezielles Messer noch eine besondere Technik benutzt, tut uns leid! ;-) Viele Grüße von EAT SMARTER!