Oster-Sekt-Torte mit Buttercremefüllung und Himbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Oster-Sekt-Torte mit Buttercremefüllung und Himbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
80 g
4
100 g
1 Päckchen
100 g
75 g
1 TL
2 EL
flüssige Butter für die Form
Für die Füllung
4
3 EL
2 EL
200 ml
250 g
100 g
100 g
Für die Garnitur
150 g
100 g
2 EL
100 g
Ausserdem
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SektMarzipanrohmasseZuckerMehlButterHimbeere
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Boden der Form mit der Butter ausfetten. Für den Teig die Butter zerlassen. Eier trennen. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiße steif schlagen, mit Mehl, Speisestärke und dem Backpulver unter die Eigelbcreme heben. Flüssige Butter unterheben. Den Biskuit im vorgeheizten Backofen (180°C, Mitte) ca. 30-40 Min. backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
2.
Für die Füllung die Eigelbe mit Zucker, Zitronensaft und Sekt im heißen Wasserbad sehr schaumig schlagen. Die Kuvertüre klein hacken und im heißen Wasserbad schmelzen und unter die Sektmasse ziehen. Die Creme kühl stellen, bis Sie halb fest ist.
3.
Die Butter schaumig rühren und esslöffelweise in die erkaltete Creme rühren. Den Biskuit 2 x quer durchschneiden. Die Creme halbieren. Den Biskuitboden mit der Hälfte einer Cremehälfte bestreichen und die Himbeeren darauf verteilen, einen Boden auflegen und mit der übrigen halben Cremehälfte einstreichen. Dann den Biskuitdeckel darauf legen, mit der übrigen Creme bedecken und ca. 2 Std. kühl stellen.
4.
Zum Verzieren Marzipan klein schneiden, mit Puderzucker verkneten und Ostereier formen, in den Pistazien wälzen. Die Torte mit und mit Himbeeren belegen und rundherum mit Schokospänen dekorieren. Nach Belieben noch mit Puderzucker bestauben.