Osterhäschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Osterhäschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
16
Für den Teig
1 Würfel
frische Hefe ca. 42 g
200 ml
lauwarme Milch
350 g
150 g
100 g
1 Prise
100 g
weiche Butter
2
Zum Verzieren
Rosinen für die Augen
1
50 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchDinkel-VollkornmehlZuckerButterMilchHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Hefe in 200 ml lauwarmer Milch auflösen. Die beiden Mehlsorten mit dem Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch eingießen. Die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen, mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes alles zu einem glatten Teig verarbeiten und dabei die Eier nach und nach unterrühren. Den Teig gut durchkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten. 1/3 von dem Teig abnehmen, in 12-16 Teile teilen und zu Kugeln formen. Diese bis zur Hälfte einschneiden und nach oben hin spitz formen (Ohren). Den restlichen Teig ebenfalls in 12-16 Teile teilen und zu ca. 1 cm dicke Stränge formen. Diese bis zur Hälfte einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

3.

Den Kopf an das vordere Ende ansetzen und leicht andrücken. Die Rosinen als Auge in den Teig drücken, die Milch mit dem Eigelb verquirlen und die Häschen mit der Eiermilch bestreichen. Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in einem sauberen Eierkarton angerichtet servieren.