Osterplätzchen mit Küken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Osterplätzchen mit Küken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
150
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien150 kcal(7 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium98 mg(2 %)
Calcium12 mg(1 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin9 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
50
Für den Teig
350 g
100 g
100 g
1
1
unbehandelte Zitrone Abrieb
½ TL
½ TL
250 g
250 g
geschälte, gemahlene Mandelkerne
Zum Verzieren
400 g
120 g
Puderzucker zum Bestauben
50 g
dunkle Kuvertüre

Zubereitungsschritte

1.
Den Honig, den Zucker und die Butter auf mittlerer Hitze unter stetigem Rühren erwärmen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat. Auf Handwärme abkühlen lassen. Das Ei und die Zitronenschale zufügen. Die Pottasche und das Hirschhornsalz in 1 EL Wasser auflösen. Zusammen mit dem Mehl und den Nüssen unter die Honigmasse geben. Zu einem festen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie gepackt einen Tag bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Anschließend erneut durchkneten.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen. Mit einem ovalen Ausstecher Eier (3x5 cm) ausstechen, auf ein gefettetes und bemehltes Blech legen und im vorgeheiztem Backofen 15-20 Minuten backen. Noch warm vom Blech nehmen. Auf einem Kuchengitter setzen auskühlen lassen.
4.
Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, mit gelber Lebensmittelfarbe einfärben, auf einer mit Puderzucker bestauben Arbeitsfläche dünn ausrollen und kleine Küken ausschneiden. Die Reste zusammenkneten, mit roter Lebensmittelfarbe färben und kleine Schnäbel und Beine formen. Die Küken damit verzieren und auf die Eier kleben. Die Augen und den Mund mit zerlassener S
5.
Schokolade anzeichnen. Alles gut trocknen lassen und servieren.