Pan Dulce (süsses Gebäck aus Mexiko) auf Kuchengitter

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pan Dulce (süsses Gebäck aus Mexiko) auf Kuchengitter
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
16
Für den Teig
1 Päckchen
1 EL
75 Tassen
2 EL
50 ml
1 TL
½ Tasse
lauwarmes Wasser
400 g
4
Zur Garnierung
120 g
60 g
120 g
120 Tassen
3 TL
Lebensmittelfarbe nach Belieben
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Einen EL Zucker und die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Ca. 10 Minuten ruhen lassen.
2.
In einer großen Schüssel, Sahne und Zucker und Margarine mischen, Eier, Salz und Hefemischung langsam untermengen, verkneten. Nun das Mehl Portionsweise unterkneten, bis ein glatter Hefeteig entstanden ist.
3.
An warmen Ort ca. 45 Minuten. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
4.
Den Teig nochmals durchkneten, in 16 Stücke teilen und jeweils zu einer Kugel formen. Den Teig entweder in kugeln belassen oder zu Hörnchen formen und mit viel Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, die Kugeln leicht flach drücken. nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.
5.
In der Zwischenzeit die Garnierung herstellen. Alle Zutaten hierfür, bis auf die Lebensmittelfarbe mit den Knethaken des Handrührgerätes in einer Schüssel gut vermengen. Zu einem glatten Teig kneten, gegebenenfalls etwas Kaltes Wasser zugeben.
6.
In 16 Stücke teilen und diese zu Kugeln formen und nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben.
7.
Die gegangenen Teigstücke mit der Garniermasse überziehen/verkleiden und die Oberfläche nach Belieben mit einem Messer einritzen.
8.
Bei 175°C im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldgelb backen.
9.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestaubt servieren.