print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Panierte Fischfilets mit Erbsen-Maisgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panierte Fischfilets mit Erbsen-Maisgemüse
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
800 g
dicke Fischfilet z. B. Rotbarsch
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
6 EL
geriebenes altbackenes Weißbrot
2
Butter zum Braten
1 Packung
400 g
1 Prise
1 Döschen
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitronensaftSalzPfefferWeißbrotEiButter

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilets ggfls. von Gräten befreien, in 4 Portionsstücke und jedes Filet in Fischform zurecht schneiden (Abschnitte getrennt verarbeiten). Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
2.
Mehl, verschlagene Eier und geriebenes Weißbrot je auf einen Teller geben.
3.
Erbsen auftauen lassen, dann in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker ca. 5 Min blanchieren, abgießen und abtropfen lassen.
4.
Mais abtropfen lassen.
5.
Pommes frites nach Packungsangaben fertig stellen.
6.
Fischfilets erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Brösel wenden. Brösel etwas andrücken und in heißer Butter in einer großen Pfanne von beiden Seiten bei mittlere Hitze goldbraun braten, warm halten.
7.
Zum Servieren Erbsen und Mais in heiße Butter einschwenken, erhitzen lassen und würzen.
8.
Fischfilets mit Pommes frites und Erbsen auf Teller anrichten und servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar