Panna cotta mit Grapefruitsorbet und Pinienkernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panna cotta mit Grapefruitsorbet und Pinienkernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 5 h 30 min
Fertig
Kalorien:
886
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien886 kcal(42 %)
Protein8 g(8 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate108 g(72 %)
zugesetzter Zucker92 g(368 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium446 mg(11 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren24,3 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt105 g(420 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml
4 EL
6 Blätter
weiße Gelatine
1 Msp.
Für das Sorbet
250 g
200 ml
Grapefruitsaft rosa (mit Fruchtfleisch)
150 ml
2
3 EL
Außerdem
4 EL
Honig nach Belieben mehr
2 EL
1 EL
frisch geschnittenes Basilikum
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerBrombeereGrapefruitsaftSektHonig

Zubereitungsschritte

1.
Die Sahne mit dem Aroma und dem Honig aufkochen lassen. Die Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Den Topf vom Herd ziehen. Die Gelatine gut ausdrücken und in die Vanille-Honigsahne geben. Unter Rühren auflösen und 4 Timbalförmchen mit kaltem Wasser ausspülen, die Sahne einfüllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.
2.
Für das Sorbet den Zucker und 100 ml Wasser verrühren und zu einem dickflüssigen Sirup einkochen. Von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen. Anschließend den Grapefruitsaft und Sekt unterrühren. Die Flüssigkeit in eine flache Metallschale füllen und in den Gefrierschrank stellen. Nach ca. 30 Minuten die Masse mit einem Schneebesen durchrühren. Dann so lange wieder zurück in das Gefrierfach stellen, bis die Masse fest zu werden beginnt. Die Eiweiße mit dem Puderzucker steif schlagen und unter das Sorbet heben. Die Masse so lange erneut tiefkühlen, bis sie fest ist, dabei von Zeit zu Zeit gut durchrühren.
3.
Vor dem Servieren die Panna Cotta aus den Förmchen stürzen (evtl. kurz in heißes Wasser tauchen) und jeweils 1-2 EL Honig darüber geben. Jeweils eine Kugel Sorbet darauf setzen und mit den Pinienkernen bestreuen. Mit Basilikum garnieren und mit einige Brombeeren servieren.