Paprika mit Hackfleischfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika mit Hackfleischfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 große rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
100 g Risottoreis
250 g Lammhackfleisch
100 ml Rindfleischbrühe
passierte Tomaten 500 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Paprikapulver rosenscharf
1 TL Kräuter der Provence
100 g Schafskäse
200 g Mais aus der Dose
50 g frisch geriebener Pecorino
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprikaschoten waschen, trocken tupfen, längs halbieren und Stielansätze, Trennwände und Kerne entfernen.
2.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einer beschichteten hohen Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig braten. Den hinzufügen und anschwitzen. Das Hackfleisch dazugeben und so lange braten, bis es krümelig ist.
3.
Die Brühe und etwa die Hälfte der passierten Tomaten dazugießen. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver sowie den Kräutern würzen und zugedeckt etwa 10 Min. kochen lassen.
4.
Den Schafskäse fein würfeln und mit dem Mais in die Hackfleischmasse geben. Alles etwas einkochen lassen.
5.
Den Backofen auf 200° vorheizen und die restlichen passierten Tomaten in eine flache Auflaufform (etwa 30 cm lang) einfüllen. Die Tomaten salzen und pfeffern. Die Hackfleischmasse in die Paprikahälften füllen und diese dicht nebeneinander in die Tomatensauce setzen. Die gefüllten Schoten mit dem Pecorino bestreuen und alles auf mittlerer Schiene etwa 40 Min. backen.