Paprika mit Reis gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika mit Reis gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
4
1 EL
1 EL
1
150 g
1 EL
125 g
Erbsen (TK)
3 TL
1 TL
½ TL
4
½
150 ml
3 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb waschen und mit knapp der doppelten Menge leicht gesalzenem Wasser aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 35-40 Min. ausquellen lassen.
2.
Erbsen auftauen lassen. Rosinen in warmem Wasser einweichen.
3.
Von den Paprikaschoten jeweils einen Deckel abschneiden, die Schoten entkernen und waschen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons putzen und würfeln.
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig schwitzen, Pilze zugeben und ca. 3 Min. anbraten, dann Erbsen zufügen und mit Kurkuma, Zimt, Cayennepfeffer und Salz würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. garen, vom Herd ziehen und Reis, abgetropfte Rosinen und Pinienkerne untermischen.
5.
Die Paprikaschoten mit einem Teil der Masse füllen. Jeweils einen Deckel obenauf setzen. Die restliche Füllung in einen passenden Topf geben, die Paprikaschoten darauf setzen und die Brühe angießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 40 Min. garen. Paprikaschoten herausnehmen und die Sahne unter die verbliebene Masse in dem Topf rühren.

Video Tipps

Wie Sie Pinienkerne richtig in der Pfanne rösten
Wie Sie Champignons kinderleicht putzen