Paprika Tarte tatin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika Tarte tatin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
6 Paprikaschoten rot
2 EL Semmelbrösel
150 g Roquefort
200 g Crème légère
1 Ei
1 Tomate
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
1 Blätterteig frisch, rund (Kühlregal)
Zum Tränken
50 g Zucker
4 EL Balsamessig
50 ml Gemüsebrühe
Außerdem
Basilikum zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerPaprikaschoteEiTomateZwiebelSalz

Zubereitungsschritte

1.

Die Paprika waschen, in den vorgeheizten Ofen geben und bei 275°C so lange Backen bis die Haut braun wird und aufplatzt. Die Paprika häuten, Stiel, Kerne und weiße Trennwände entfernen und in möglichst breite Segmente schneiden. Eine Tarteform ausfetten und schuppenartig mit dem Paprika auslegen, die Semmelbrösel darüber streuen.

2.

Die Tomate einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln, beides mit dem Roquefort, dem Creme legere und dem Ei vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse auf die Paprika füllen und mit Blätterteig abdecken.

3.

Im Ofen bei 180°C, Umluft ca. 30 Min. backen. Währenddessen den Zucker in einer Pfanne langsam schmelzen und bräunen lassen. Mit Balsamico ablöschen und mit Gemüsebrühe aufgießen, einige Min. köcheln lassen. Die fertige Tarte aus dem Ofen nehmen und den Blätterteig mit der Soße begießen. Auf eine Kuchenplatte stürzen und mit Basilikum garniert servieren.