Parfait mit Schoko-Garnitur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Parfait mit Schoko-Garnitur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
667
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien667 kcal(32 %)
Protein14 g(14 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker50 g(200 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium631 mg(16 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren20,5 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin284 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
10
Bergamotteparfait
20 g
150 ml
3
100 g
50 ml
2 g
2
180 g
Zartbitterschokoladen-Mousse
100 g
75 ml
1
3
250 g
dunkle Kuvertüre mindestens 70% Kakaoanteil
450 g
Gefüllte Baumstämme
20 g
1 EL
Für den Teig
100 g
50 g
80 g
3
50 g
50 g
weiche Butter
50 g
2
1 EL
Außerdem
1 TL
Schlittendekor aus Schokoladenhippenteig
20 g
1 EL

Zubereitungsschritte

1.
Teeblätter mit kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen, dann abgießen. 125 Milliliter Tee abmessen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2.
Eigelbe, 50 Gramm Zucker, Milch und Tee im Wasserbad cremig verrühren. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Creme abkühlen lassen.
3.
Eiweiß steif schlagen, 50 Gramm Zucker nach und nach unterrühren. Eischnee mit der Teecreme vermischen. Geschlagene Sahne unterheben.
4.
Die Parfaitmasse in ein rechteckige Form (18 x 30 cm) gießen und für 3 - 4 in das Gefriergerät stellen.
5.
Zucker mit Wasser aufkochen, über Ei und Eigelbe gießen. Masse bis zum Erkalten zu einer Zabaione schlagen.
6.
Zerkleinerte Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, dann die Zabaione einrühren. Geschlagene Sahne unterheben. Die leicht flüssige Mousse zum Festwerden kalt stellen.
7.
Für den Teig alle Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten.
8.
Backblech mit Butter bestreichen, mit Mehl bestäuben. 50 Hippenteigkreise (1 mm dünn/5cm Durchmesser) mit Hilfe von Formen auf das Blech streichen. Mit Kakao kleine Punkte, auf den Teig setzen.
9.
Hippenböden im vorgeheizten 0fen (180°) in 5 - 6 Minuten goldbraun backen. Böden noch warm um einen Zylinder (z. B. Kochlöffelstiel mit ca. 1 cm ⌀) wickeln. Baumstämme erkalten lassen und kurz vor dem Servieren mit Hilfe einer Tortenspritze mit der Zartbitterschokoladen-Mousse füllen.
10.
Für den Teig alle Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten.
11.
Backblech mit Butter bestreichen, mit Mehl bestäuben.
12.
Für die Parfaitschlitten werden 20 Seitenteile benötigt Dafür den Teig mit
13.
Hilfe einer Schablone aus Karton 2 mm dünn auf das Blech streiten
14.
Hippen 10 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180° °C backen. Aus
15.
kühlen lassen.
16.
Zum Servieren 10 Parfaitstücke (à 7 x 3 cm) ausschneiden. Die mit Hippenschlitten bekleben. Die Schlitten mit gefüllten, Baumstämmen’ beladen und mit Schokoschneeflocken (Fertigprodukte) belegen. Auf mit Puderzucker bestäubte Teller geben und z. B. mit karamellisierten Früchten und Nüssen garnieren.