Pasta mit Basilikum-Sahne-Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Basilikum-Sahne-Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
664
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien664 kcal(32 %)
Protein19 g(19 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium382 mg(10 %)
Calcium331 mg(33 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren21,7 g
Harnsäure60 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
25 g
2
Schalotten fein gehackt
1
ungespritzte Zitrone
300 ml
200 ml
Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
2 Handvoll
Basilikum und zum Garnieren
350 g
Linguine oder Spaghetti
75 g
Parmesan oder Pecorinospäne und zum Garnieren
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinguineSchlagsahneParmesanBasilikumButterSchalotte

Zubereitungsschritte

1.

Erhitzen Sie die Butter in einer Bratpfanne und geben Sie die fein gehackten Schalotten und 1 Prise Salz dazu. Braten Sie sie bedeckt bei schwacher Hitze 6-7 Minuten. Rühren Sie gelegentlich um, bis sie weich und glänzend sind.

2.

Stellen Sie einen großen Topf mit Wasser für die Pasta auf den Herd. Schälen Sie die Schale der Zitrone mit einem Gemüseschäler in einem langen Stück, damit Sie sie später gut entfernen können.

3.

Geben Sie die Sahne, die Brühe, die Zitronenschale und das Basilikum zu den Schalotten. Kochen Sie alles 10-15 Minuten ohne Deckel, bis die Flüssigkeit sich reduziert hat. Kochen Sie die Linguine (wahlweise Spaghetti) al dente.

4.

Würzen Sie die Soße mit ein wenig Salz und schwarzem Pfeffer. Entfernen Sie die Zitronenschale aus der Soße. Gießen Sie die Pasta ab und geben Sie sie in den Topf zurück. Rühren Sie die Soße und den Parmesan hinein und pressen Sie etwas Zitronensaft darüber. Geben Sie je nach Geschmack mehr Saft oder Gewürze hinzu. Garnieren Sie die Pasta mit Basilikum und Parmesan.