Pasta mit Erbsen und Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Erbsen und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 22 min
Fertig
Kalorien:
801
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien801 kcal(38 %)
Protein20 g(20 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K23,6 μg(39 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium391 mg(10 %)
Calcium154 mg(15 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren18 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin30 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
400 g
150 g
Speck in Scheiben
3 EL
150 ml
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
weißer Pfeffer
4 EL
frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TagliatelleErbseSpeckParmesanOlivenölSalz

Zubereitungsschritte

1.

Die Erbsen auftauen lassen. Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

2.

Den Speck in Streifen schneiden und in heißem Öl goldbraun anbraten. Die Erbsen und die Brühe zufügen und 1-2 Minuten ziehen lassen. Die abgetropften Nudeln mit dem Zitronenabrieb unterschwenken und mit dem Zitronensaft, Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Schlagwörter