Pasta mit Hackfleischsoße (Bolognese)

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pasta mit Hackfleischsoße (Bolognese)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
541
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien541 kcal(26 %)
Protein28 g(29 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K8,6 μg(14 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure54 μg(18 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium747 mg(19 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure155 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
1 Zwiebel
100 g Schinkenspeck
50 g Butter
300 g Rinderhackfleisch
300 g reife Tomaten
1 TL Mehl
250 ml Gemüsebrühe
3 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
Pfeffer aus der Mühle
Salz
500 g Makkaroni
Cayennepfeffer
50 g Parmesan

Zubereitungsschritte

1.

Die Möhre Schälen, die Selleriestängel von den Längsrippen befreien und die Zwiebel schälen. Das Gemüse und den Schinken in feine Würfel schneiden. In der erhitzten Butter sanft andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und unter häufigem Rühren mit braten, bis es Farbe annimmt.

2.

In der Zwischenzeit die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und fein hacken. Das Mehl über das Fleischragout streuen, mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Tomatenmasse, das Tomatenmark und das Lorbeerblatt zugeben und die Soße mit Pfeffer und Salz würzen. Bei geschlossenem Deckel alles etwa 20-30 Minuten köcheln lassen.

3.

Inzwischen in einem Topf mit reichlich Salzwasser die Makkaroni „al dente“ (leicht bissfest) garen. Das Lorbeerblatt aus der Soße nehmen und nochmals mit Pfeffer, Salz und etwas Cayennepfeffer abschmecken.

4.

Die Makkaroni auf vorgewärmte Teller geben und mit der Soße übergießen sowie dem geriebenem Parmesan servieren.

Bild des Benutzers clödi_nü
gemüsebrühe steht nicht bei den zutaten!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben die Brühe eingefügt.