Pasta mit Spinat und Bacon

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Spinat und Bacon
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 28 min
Fertig
Kalorien:
818
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert818 kcal(39 %)
Protein24 g(24 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K143,1 μg(239 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin5,9 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium590 mg(15 %)
Calcium252 mg(25 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren20,5 g
Harnsäure132 mg
Cholesterin64 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
150 g
120 g
Frühstücksspeck in Streifen
1 EL
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
50 g
Parmesan frisch gerieben

Zubereitungsschritte

1.
Die Spaghettini nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser garen, danach abgießen und abtropfen lassen. Den Spinat putzen und waschen.
2.
Den Bacon klein schneiden und zusammen mit der Butter in einer großen, beschichteten Pfanne rösten. Den Spinat tropfnass hinzufügen und unter Rühren zusammenfallen lassen.
3.
Die Spaghettini in die Pfanne geben und mit dem Pfanneninhalt verrühren. Die Sahne angießen und kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verkocht ist. Mit dem Parmesan verschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefen Tellern servieren.